Emissionsfreie Zustellung in Düsseldorf

GLS stellt in Düsseldorf schrittweise auf eine emissionsfreie Zustellung in der Innenstadt um – ein Vorzeigeprojekt für NRW. Bis zu 19 Tonnen CO2-Emissionen sollen so jährlich eingespart werden.

Keine Abgase mehr bei der Paketzustellung: Das ist das Ziel des GLS-Projekts in der Düsseldorfer Innenstadt. „In Düsseldorf vereinen wir unsere Erfahrungen aus mehreren Pilotprojekten mit der bestehenden Infrastruktur vor Ort“, sagt Gero Liebig, Region Manager West der GLS Germany. Das Zustellgebiet erstreckt sich vom Hofgarten entlang des Rheins bis zum Medienhafen, umfasst Altstadt und Carlstadt und reicht im Osten bis zum Hauptbahnhof.

 

Emissionsfreie Fahrzeuge

 

Im ersten Schritt kamen von Jahresbeginn bis Juni 2019 vier Fahrzeuge mit alternativen Antrieben zum Einsatz: zwei VW eCrafter und zwei eBikes. Damit ließen sich täglich rund 400 Pakete emissionsfrei zustellen. Von Ende Juni an sind sechs weitere eCrafter im Einsatz. Gemeinsam mit den bisherigen eFahrzeugen liefern sie rund 1.500 Paket täglich an Adressen in der Düsseldorfer Innenstadt.

Die eCrafter-Zustelltouren starten vom Depot in Neuss aus. Sie haben eine größere Reichweite und Ladakapazität als die eBikes und laden ihre Batterien über Nacht im Depot auf.
Die eCrafter-Zustelltouren starten vom Depot in Neuss aus. Sie haben eine größere Reichweite und Ladakapazität als die eBikes und laden ihre Batterien über Nacht im Depot auf.

GLS PaketShop als City-Depot

 

Der GLS PaketShop im Karstadt-Parkhaus ist ein wichtiger Baustein des Projekts: Hier werden die Pakete für die Innenstadt umgeschlagen und auf die eBikes geladen. Ein Nachladen während der Touren ist ebenso möglich – auch für die eCrafter. Drei Stellplätze für eBikes oder ePkw mit Strom-Ladestionen sind im Parkhaus an den PaketShop angeschlossen. In Kürze sollen hier und vor dem Parkhaus zusätzlich öffentlich zugängliche Stromtankmöglichkeiten entstehen.

 

Zudem wird der Bau einer Photovoltaik-Anlage mit Speicherbatterie geprüft.

 

Die eBikes starten vom GLS ParcelShop in der Düsseldorfer Innenstadt. Der Shop dient gleichzeitig als City-Depot: Hier lädt das eBike sowohl Pakete als auch Strom auf.
Die eBikes starten vom GLS ParcelShop in der Düsseldorfer Innenstadt. Der Shop dient gleichzeitig als City-Depot: Hier lädt das eBike sowohl Pakete als auch Strom auf.
Mit einem eBike lassen sich täglich circa 120 Empfänger beliefern. Das ersetzt ungefähr eine komplette Zustelltour mit einem dieselbetriebenen Fahrzeug.
Mit einem eBike lassen sich täglich circa 120 Empfänger beliefern. Das ersetzt ungefähr eine komplette Zustelltour mit einem dieselbetriebenen Fahrzeug.
Zum Seitenanfang