Bio-Brotbox für Schulkinder

Einsatz für ein ausgewogenes Frühstück: Bereits zum 15. Mal unterstützt GLS die Bio-Brotbox-Initiative. Ende August 2020 lieferte GLS rund 7.200 Brotboxen kostenfrei an 90 Grundschulen in Frankfurt aus.

Die wichtigste Mahlzeit des Tages ist das Frühstück – das gilt insbesondere für Schulkinder, denn es steigert die Konzentration und füllt die Energiereserven. Die Aktion Bio-Brotbox klärt deshalb darüber auf, wie ein gesundes Frühstück aussehen kann. So bringt die Initiative Schülern und Eltern eine ausgewogene Ernährungsweise näher.

 

15 Helfer – packten mit Abstand und Mundschutz – die mehr als 7.200 Boxen für Schulkinder der Region. Darin enthalten: Jeweils ein Gutscheinheft, ein Malbogen zum Thema gesundes Frühstück sowie ein Klassenplakat für jede Schule. Auf frische Lebensmittel wurde aus Gründen des Gesundheitsschutzes in diesem Jahr verzichtet.

In zahlreichen Städten und Regionen Deutschlands setzen sich lokale Bio-Brotbox-Initiativen als Netzwerk für gesunde Kinderernährung ein. Die Ziele des bundesweiten Bio-Brotbox-Netzwerks sind:

 

  • Jedes Kind soll täglich ein Frühstück bekommen.
  • Dieses Frühstück soll gesund sein.
  • Kindern sollen die Wertigkeit und der Ursprung von Lebensmitteln nahegebracht werden, sie sollen den Wert einer gesunden Ernährung schätzen lernen.

 

Mehr Informationen gibt es auf bio-brotbox.de

Die freiwilligen Helfer haben auch 2020 wieder tausenden Grundschulkindern in Frankfurt eine Freude bereitet.
Die freiwilligen Helfer haben auch 2020 wieder tausenden Grundschulkindern in Frankfurt eine Freude bereitet.
Zum Seitenanfang