FlexDeliveryService verbindet jetzt 22 Länder

Im Ausland online shoppen und die Zustellung wie bei Einkäufen im eigenen Land flexibel an die eigenen Wünsche anpassen. Das ermöglicht GLS mit dem internationalen FlexDeliveryService immer mehr Verbrauchern.

Vor kurzem wurden Italien, Portugal, Finnland, Bulgarien und Griechenland an den Service angeschlossen. Damit erhöht sich die Anzahl der in allen Richtungen verbundenen Länder auf 22. Die Anbindung weiterer Länder wird bereits vorbereitet.

 

Egal in welchem Land ein Online-Shopper seine Waren bestellt – GLS informiert ihn in seiner Landessprache über die Zustellung. Je nach Land stehen ihm dann verschiedene Möglichkeiten zur Wahl, um Zeit und Ort der Lieferung zu steuern. GLS oder der Netzwerkpartner im Land stellen sich flexibel auf die Bedürfnisse der Empfänger ein. Für Versender heißt das: Ihre Kunden haben ein rundum passendes internationales Einkaufserlebnis!

Grenzenlos flexibel verbunden: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vereinigtes Königreich
Grenzenlos flexibel verbunden: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vereinigtes Königreich
Zum Seitenanfang