ppdigital – Der schnelle Weg zum perfekten Werbemittel

Seit mehr als zehn Jahren macht sich ppdigital einen Namen als erfolgreicher Produzent von Point-of-Sale-Werbemitteln und Messewerbung. Um alle Kunden individuell zufriedenzustellen, setzt das Unternehmen auf Geschwindigkeit und Qualität nicht nur in der Produktion, sondern auch bei der Kommissionierung und dem Versand.

Das technische Herz von ppdigital bilden die leistungsstarken Druckmaschinen (siehe Kasten): Im UV-Direktdruck-Verfahren produzieren sie hochwertige Werbemittel auf Kartons, Folien, Kunststoffen oder Textilien. Allein davon werden am Standort Lemwerder jährlich rund eine Million Quadratmeter verarbeitet. Mehr als 30 verschiedene Materialien werden im Lager bevorratet, um auch kurzfristig auf die Kundenwünsche reagieren zu können. Daraus entstehen großformatige Werbebanner oder -tafeln genauso wie Fußbodenfolien, Verkaufsdisplays und vieles mehr – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die Experten von ppdigital begleiten ihre Kunden über den gesamten Prozess – ausgehend von der Beratung und der Druckvorstufe, über die Produktion und Kommissionierung bis hin zum ausgeklügelten Versandkonzept.

„Für viele unserer Kunden sind wir der erste Ansprechpartner bei der Ideenfindung für Platzierungsmöglichkeiten am Point-of-Sale.“

Tim Bangert, Geschäftsführer ppdigital

Zum großen Kundenkreis gehören unter anderem Möbelhandelsketten und -verbände, Industrieunternehmen, Agenturen und Ladenbauer. Für namhafte Handelsketten, wie etwa OBI und Fressnapf/Maxizoo, gestaltet ppdigital die komplette Werbemittelproduktion und deren Logistik. „Für Filialisten übernehmen wir die flächendeckende Bestückung sämtlicher Verkaufsflächen mit Werbematerial bis hin zur Einzelbestellung für den Nachbezug“, erklärt Tobias Bremshey, Vertriebsleiter bei ppdigital. „Außerdem schnüren wir für unsere Industriekunden auch fertige Werbemittelpakete, die nach strengen Vorgaben in Logistikcenter geliefert werden.“

Durchdachte Logistik

Als Spezialist für die termingerechte Abwicklung verschiedenster Versandszenarien erhält ppdigital Bestellungen aus ganz Europa. In der Regel beginnt die Auslieferung in Köln. Dort laufen die produzierten Waren aus allen Standorten zusammen. Bei Bedarf versenden die anderen Zweigstellen auch direkt an den Kunden. Den passenden Versandpartner für alle paketfähigen Waren hat das Unternehmen mit GLS gefunden. Zweimal täglich sammelt GLS die Pakete in Köln ein.

Pro Jahr wickelt ppdigital bis zu 40.000 Bestellungen ab. Dabei reicht der Umfang der Aufträge von zwei oder drei Artikelpositionen bei Einzelbestellungen bis hin zu mehreren 100 Positionen bei großen Einrichtungs- oder Umbaumaßnahmen. Der überwiegende Teil der Aufträge kann als Paket verschickt werden. „GLS verfügt über ein starkes deutsches Netz und eine optimale Ausdehnung in die europäischen Nachbarstaaten“, sagt Tim Bangert, Geschäftsführer von ppdigital. „Uns liegt sehr viel daran, einen zentralen Dienstleister zu haben, statt eines separaten Ansprechpartners für jede einzelne Destination.“

Mit rund 150 Mitarbeitern an den drei Produktionsstandorten Lemwerder, Köln und Weil der Stadt bei Stuttgart sowie weiteren Vertriebsgesellschaften in Deutschland und Österreich ist die Procedes-Unternehmensgruppe, zu der ppdigital gehört, vielseitig aufgestellt. Am hier abgebildeten Standort in Köln ist ppdigital auf den UV-Direktdruck im Plattenbereich und den Druck von Werbemitteln einschließlich Logistik spezialisiert.
Mit rund 150 Mitarbeitern an den drei Produktionsstandorten Lemwerder, Köln und Weil der Stadt bei Stuttgart sowie weiteren Vertriebsgesellschaften in Deutschland und Österreich ist die Procedes-Unternehmensgruppe, zu der ppdigital gehört, vielseitig aufgestellt. Am hier abgebildeten Standort in Köln ist ppdigital auf den UV-Direktdruck im Plattenbereich und den Druck von Werbemitteln einschließlich Logistik spezialisiert.

Mit modernen Druckmaschinen verarbeitet ppdigital so gut wie alle starren oder flexiblen Materialen. Begrenzungen sind nur durch eine maximale Druckbreite von 320 Zentimetern und eine maximale Materialhöhe von 4 Zentimetern gegeben. Bedruckbar sind fast alle flachliegenden Materialien, diese werden mit UV-härtenden Tinten bedruckt und anschließend weiterverarbeitet. Hartschaum, Magnetfolie, Klebefolien und Karton: Mehr als 30 Materialsorten liegen im Lager bereit, um zeitnah auf alle Anfragen reagieren zu können. Sondermaterialen beschafft ppdigital bei Bedarf kurzfristig. Die Möglichkeiten der Weiterverarbeitung reichen von Heißbiegen über Schweißen und Ösen bis hin zur manuellen Konfektion.

Eine durchdachte und zuverlässige Logistik gehört zu den Erfolgsfaktoren von ppdigital. Für die Paktlogistik innerhalb Europas setzt das Unternehmen auf GLS.
Eine durchdachte und zuverlässige Logistik gehört zu den Erfolgsfaktoren von ppdigital. Für die Paktlogistik innerhalb Europas setzt das Unternehmen auf GLS.
Zum Seitenanfang